Alles, was Sie immer schon über plastische Chirurgie wissen wollten.

Plastische Chirurgie – ganz anders, als Sie denken!

Gleich zwei Mal wurde ich in letzter Zeit zu einem Interview geladen, und beide Male waren mir eine große Freude! Einmal führte ich mit Claudio Zocchi auf dem Messner Bankl ein spannendes Gespräch, wenig später durfte ich mit Heinrich Schwarz den SWZ-Podcast gestalten.

Der plastische Chirurg – immer auch ein Künstler!

Auf dem „Messner Bankl“ geht es richtig zur Sache. Claudio Zocchi beherrscht die Kunst des Fragenstellens sehr gut und trifft dabei stets mitten ins Schwarze. So enthüllte ich ihm meine kürzlich entwickelte OP-Technik, durch welche amputierte Menschen so etwas wie eine beinah echte Gliedmaße wieder erlangen.

Er befragte mich über meinen Werdegang und entlockte mir neben detaillierten Infos zu den Meilensteinen meines Lebens auch spannende Fakten über meinen harten und intensiven Werdegang. Ich habe es sehr genossen, mit Halbwissen und Vorurteilen gegenüber der Plastischen Chirurgie aufzuräumen und mich an jenen humanitären Einsatz zurückzuerinnern, bei welchem ich einem Kind so etwas wie ein zweites Leben schenkte, da ich seine Fehlbildung operativ korrigierte und ihm so zur sozialen Integration verhalf. Dass ich von Claudio Zocchi zum „Hero of the day“ gekürt worden bin, war natürlich das Highlight schlechthin.

Hören Sie selbst, wie sich das genau zugetragen hat, und erfahren Sie auch, warum und wie die neuen Prothesen den menschlichen Gliedmaßen immer ähnlicher werden.

Privatisierung darf nicht immer nur kritisiert werden!

Chirurgie ist ein harter Job und erfordert eine fundierte Ausbildung – deshalb freut es mich sehr, dass ich mit Herrn Heinrich Schwarz und der SWZ die Gelegenheit hatte, meine Erfahrungen ausführlich zu schildern. Leider gehört dazu auch der der Tod meines besten Freundes und einige schwere Unfälle in meinem Leben. Es sind diese Schicksalsschläge, welche dafür verantwortlich sind, dass ich den Weg in die Medizin einschlug und nun habilitierter Universitätsdozent, erfolgreicher Chirurg und aufgrund der von uns gegründeten Privatklinik Brixsana auch Unternehmer bin.

Ich erkläre Herrn Schwarz und auch Ihnen, weshalb ich nach 10 Jahren beim Südtiroler Sanitätsbetrieb in die Privatwirtschaft wechselte. Ich spreche auch über meine weiteren beruflichen Ziele und erkläre, weshalb es mich ins Ausland ziehen könnte. Im Gespräch geht es um spannende und wichtige Fragen wie:

Die Antworten auf diese Fragen werden Sie bereichern und begeistern, da Sie nachher ein völlig neues Bild von der Plastischen Chirurgie haben werden als vorher. Die Innenperspektive hilft immer, mit Vorurteilen aufzuräumen. Hören Sie sie selbst!